Wie du Ironhack-Vorarbeiten meisterst

Eine der häufigsten Fragen unter zukünftigen Ironhack-Studenten ist, wie und wo sie anfangen sollen, wenn sie sich auf das Bootcamp vorbereiten möchten. Wenn dies bei dir auch der Fall ist, empfehlen wir dir unseren Leitfaden zum Überleben in einem Bootcamp.

Die meisten Ironhack-Teilnehmer haben keine Vorerfahrungen oder technischen Vorkenntnisse. Sie nehmen vielleicht zum ersten Mal an einem Bootcamp teil – vielleicht haben sie wie du gerade erst herausgefunden, was genau ein Bootcamp ist und möchten sich darauf vorbereiten, um das Beste aus dieser Erfahrung zu machen.

Welche Schritte oder Vorkenntnisse sind für die Teilnahme an einem Bootcamp erforderlich? Eigentlich ist bei Ironhack alles durchdacht: Es gibt eine obligatorische Online-Vorarbeit, die du vor Kursbeginn ausfüllen und absenden musst. In diesem Artikel beantwortet unser Lead Teacher vom Datenanalyse-Bootcamp in Madrid die am häufigsten gestellten Fragen zur Ironhack-Vorarbeit.

1. Wie viel Zeit habe ich für die Vorarbeiten?

Du hast Zugang zu den Vorarbeiten ab dem Zeitpunkt, an dem du dich für das Programm anmeldest, mit Ausnahme des Cybersecurity-Bootcamps, wo du etwa 20 Tage vor Kursbeginn Zugang erhältst. Das Bootcamp muss immer eine Woche vor Kursbeginn abgeschlossen sein, damit die Lehrer es korrigieren können.  Manchmal kann es bis zu 72 Arbeitsstunden vor Kursbeginn eingereicht werden, je nach Anmeldedatum.

2. Wie läuft die Vorarbeit ab?

Die Vorarbeit besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, wie bei allen Bootcamps. Es ist eine Einführung, um ein Minimum an Wissen zu erlangen, bevor man anfängt, und um die ersten Stunden leichter zu machen. Die Vorarbeit erfordert Zeit und harte Arbeit, wie das Bootcamp, aber sie ist genauso befriedigend und auch effektiv für den Erwerb von Grundkenntnissen.

Wenn du die Theorie studierst und die Übungen ruhig, aber stetig durchführst, wirst du ein Grundwissen für die Themen haben, auf die wir später eingehen werden, und du wirst dich gut fühlen, wenn das passiert.

3. Wo sollen die Vorarbeiten beginnen?

Immer am Anfang. Am besten befolgst du alle Schritte der Reihe nach und kombinierst jeden Teil der Theorie mit den dazugehörigen Übungen. Du musst alle Aufgaben überprüfen. Es ist wie beim Bau eines Hauses: Wenn man mit dem Dach anfängt, wird es nicht funktionieren.

Das Gleiche gilt für das Bootcamp: Du musst dich an das vorgegebene Skript halten und darauf vertrauen, dass später alle Teile zusammenpassen werden.

Manchmal erscheinen die Vorarbeiten sehr allgemein, weil viele Technologien erst später im Unterricht erklärt werden. Deshalb ist es wichtig, jeden Teil zu verstehen und darauf zu vertrauen, dass irgendwann alles zusammenpasst.

Es ist auch sehr wichtig, nicht frustriert zu sein und alle technischen Grundlagen zu verstehen, insbesondere bei Programmiersprachen, da diese von Grund auf gelernt werden und während des gesamten Bootcamps präsent sind.

4. Wie lange sollte die Vorarbeit dauern?

Du solltest die ungefähre Anzahl der angegebenen Stunden (ca. 40-60 Stunden) einplanen, in denen du am Computer arbeitest, kämpfst und nach Lösungen suchst. Je nach Teilnehmer können es mehr oder weniger sein; das ist in Ordnung. Wenn du diese Welt von Grund auf neu betrittst, wird es wahrscheinlich mehr geben, also wirst du wissen, dass du hart arbeiten musst, um es zu schaffen.

5. Was ist, wenn etwas nicht funktioniert?

Es ist in Ordnung, wenn etwas nicht klappt. Aber es ist sehr wichtig, dass du hart dafür gekämpft hast, um es zu erreichen. Das Kämpfen wird die Dynamik sein, der du während des gesamten Bootcamps folgen musst. Die Erklärungen im Unterricht reichen nicht immer aus, um die Übungen zu absolvieren, denn die Aufgaben sind komplizierter, sodass dem Lernen keine Grenzen gesetzt sind und du eine autodidaktische Einstellung und einen echten Kampfgeist haben musst. Google wird immer dein bestes Werkzeug sein, und das wirst du schon während der Vorarbeit merken. Trotzdem ist es in Ordnung, wenn du nicht 100 % der Übungen ausführst, denn erst nach der ersten Woche Bootcamp wird dir die Vorarbeit wie ein Kinderspiel vorkommen.

6. Kann ich während der Vorarbeit um Hilfe bitten?

Natürlich! Bei Ironhack arbeiten wir mit Slack, einem Messaging-Tool, das du auf allen deinen Geräten installiert haben und unbedingt nutzen solltest. Du kannst deine Studienkollegen und ehemalige Studenten um Hilfe bitten, und auch die Mitarbeiter von Ironhack können dir in diesen Kanälen helfen.

Obwohl du die Vorarbeit leisten musst, als wärst du allein auf der Welt, bist du es nicht. Es gibt eine großartige Gemeinschaft von Ironhackern, die bereit sind, dir zu helfen. Helfen und sich helfen lassen, dann wird alles besser.

7. Ist die Vorarbeit einfach?

Bei Ironhack ist nichts einfach. Aber schwierig ist nicht gleichbedeutend mit unmöglich.

Ein Bootcamp ist ein sehr intensives und hartes Training, man muss hart arbeiten und, ich wiederhole mich, man muss eine kämpferische Einstellung haben. Die Vorarbeit kann auf den ersten Blick sehr kompliziert erscheinen, man muss ihr nur mit Haltung und Mut begegnen.

8. Was ist das Ziel der Vorarbeit?

Das Hauptziel ist es, mit einer Vorstellung davon in den Unterricht zu kommen, was passieren wird. Damit die Lehrer nicht plötzlich auftauchen und in einer anderen Sprache zu uns sprechen. Es soll sichergestellt werden, dass alle Schüler am ersten Tag mit einem Minimum an Kenntnissen in den Unterricht kommen, damit sich der Unterricht in einem normalen Tempo entwickeln kann und wir alle Inhalte in die 9 Wochen einbauen können. Jeder ist auf dem gleichen Stand, es spielt keine Rolle, ob man mehr oder weniger weiß, alles beginnt mit der Vorarbeit, und wenn man hart arbeitet und alles richtig macht, ist man bereit für das, was kommt.

Wenn du ein Ironhacker werden willst und so schnell wie möglich mit den Vorarbeiten für den angestrebten Jobwechsel beginnen möchtest, kannst du dich hier bewerben.

Komm zu Ironhack

Bereit, ein Teil zu werden?

Folge in die Fußstapfen von mehr als 10.000 Quereinsteigern und Unternehmern, die ihre Karriere in der Tech-Branche mit Ironhacks Bootcamps gestartet haben.

Kurse

Welchen Kurs möchtest du wählen?

Campus

Wo möchtest du lernen?

Blog-Beiträge über Alle Kurse

Warum Düsseldorf der ideale Ort ist, um deine Tech-Karriere zu starten

Weiterlesen...

Der Bootcamp-Überlebensleitfaden. So überleben Sie Ihr erstes Tech-Bootcamp

Weiterlesen...

20 Softwareentwicklungstools zur Steigerung der Produktivität

Weiterlesen...

Technische Fähigkeiten sind für alle da: 5 Gründe, warum du keine Angst haben solltest eine technische Fähigkeit zu erlernen

Weiterlesen...

5 Mythen über Umschulungen in der Technik, die Berufswechsler kennen sollten

Weiterlesen...

Die 5 wichtigsten Unterschiede zwischen Bootcamps und Universitäten

Weiterlesen...
Bleibe über die neuesten Nachrichten und Veranstaltungen auf dem Laufenden. Melden dich jetzt an!
Bitte, gebe deinen Namen ein
Bitte gebe deinen Nachnamen ein
Die E-Mail ist ungültig. Bitte versuche es erneut.

Mit meiner Bewerbung akzeptiere ich die Datenschutzhinweis und die Nutzungsbedingungen