Lass dich durch Covid nicht von deinen Zielen abbringen. Wir bieten jetzt Hybrid-Kurse an: lerne Tech von zu Hause oder vor Ort.

Erfahre mehr

JavaScript vs. Ruby: Was für eine Sprache für Programmieranfänger?

Laptop code

Wenn du mit dem Gedanken spielst, programmieren zu lernen, hast du dich wahrscheinlich gefragt, mit welcher Programmiersprache du anfangen sollst. Und das ist eine gute Frage, denn die Wahl der ersten Programmiersprache wird definitiv Auswirkungen darauf haben, welche Art von Projekten du erstellen kannst und in welchem Unternehmen du eines Tages arbeiten wirst.

Deshalb haben wir einen Vergleich zwischen JavaScript und Ruby aufgestellt, die beide gute Sprachen sind, um mit dem Programmieren zu starten. Beide haben Vor- und Nachteile, und es hängt oft davon ab, welche Ziele du verfolgst.

Lasst uns eintauchen!

Ursprünge

Ruby wurde 1995 von Yukihiro Matsumoto erfunden, der " eine echte objektorientierte und einfach zu verwendende Skriptsprache wollte". JavaScript wurde ebenfalls 1995 erfunden, aber es wurde in 10 Tagen von Brendan Eich entwickelt und sollte ursprünglich nur im Browser als Front-End-Sprache verwendet werden. Dies hatte einige Auswirkungen…

Syntax 

Die Syntax von Ruby ist einfacher als die von JavaScript. Sie ist kurz, leicht zu visualisieren und hat oft nur eine Möglichkeit, ein Ergebnis zu erzielen.

JavaScript hingegen hat viele geschweifte Klammern und andere "seltsame" Interpunktionen, die für Anfänger etwas abschreckend wirken können. Es gibt auch mehrere Möglichkeiten, ein Ergebnis zu erzielen. Es stimmt, manchmal ist es schwieriger, wenn man die Wahl hat, wie man etwas erreichen will: wie beim Kochen, wo es einfacher ist, ein strenges Rezept zu befolgen, als tatsächlich zu kochen und die Zutaten selbst auszusuchen.

Gefällt dir der Artikel? Dann lerne mehr über Webentwicklung!

Gehe den ersten Schritt auf dem Weg in deine Tech-Karriere und finde mehr über unser Webentwicklung Bootcamp heraus.

Unterschiedliche Anwendungen für unterschiedliche Menschen

Nun fragst du dich vielleicht: Warum sollte ich JavaScript anstatt Ruby lernen? Scheint eine Menge Arbeit für ähnliche Ergebnisse zu sein, nicht wahr?

Nun, Ruby ist in der Tat ein einfacher erster Schritt, um das Programmieren zu lernen. Aber das Erlernen von Programmiersprachen ist selten das gewünschte Endergebnis. Wahrscheinlich gibt es einen Grund, warum du das Programmieren lernen willst, z. B. um Projekte zu entwickeln, einen Job im technischen Bereich zu bekommen oder um besser mit Entwicklern zusammenzuarbeiten.

Und es stellt sich heraus, dass sich seit seinen Anfängen im Jahr 1995, JavaScript zu einer recht anspruchsvollen und leistungsstarken Sprache entwickelt hat.

Eine der größten Veränderungen in der Entwicklung von JavaScript ist die Entwicklung von Node.js, die es zu einer Front-End- UND Back-End-Sprache gemacht hat. Das bedeutet, dass man mit nur EINER Sprache eine komplette Webanwendung erstellen kann. React (2011 von Facebook veröffentlicht) ist ein weiteres Framework, das die Leistungsfähigkeit von JavaScript auf der Front-End-Seite von Webanwendungen erhöht hat.

Laut einer Umfrage von Stack Overflow aus dem Jahr 2018 sind React und Node.js die beiden beliebtesten Technologien unter den Entwicklern, was bedeutet, dass diese Frameworks von den meisten aktuellen Entwicklern erlernt werden wollen. Bei den Programmiersprachen steht JavaScript auf Platz 2 der "Most Wanted"-Liste (mit 19 %), direkt hinter Python (mit 25,1 %), das wir in unserem Data Analytics-Kurs unterrichten, während Ruby mit 5,7 % auf Platz 16 rangiert.


Ein weiterer großer Vorteil von JavaScript ist seine Geschwindigkeit. Oder besser gesagt, Ruby ist im Vergleich zu den meisten Programmiersprachen suuuuper langsam, wie man in der folgenden Tabelle sehen kann: 

Quelle: codeburst.io 

Die Geschwindigkeit ist für eine Programmiersprache entscheidend, denn sie bestimmt, wie schnell eine Anwendung Aufgaben ausführen kann. Bei bestimmten Aufgaben kann JavaScript bis zu 20-mal schneller sein als Ruby (https://www.educba.com/javascript-vs-ruby/), was es zu einer guten Wahl macht, um bei der Skalierung einer Anwendung auf Millionen von Nutzern die Kosten zu senken. In der Tat erfordert die gleiche Aufgabe mit JavaScript weniger Rechenleistung als mit Ruby, was bedeutet, dass die Serverinfrastruktur viel robuster sein muss, wenn man Ruby verwendet und die gleiche Leistung wie mit JavaScript erzielen will.

Insgesamt hat die Tatsache, dass man mit JavaScript eine vollständige Anwendung erstellen kann und dass es viel schneller ist als Ruby, dazu geführt, dass es die beliebtere Sprache ist. Uber, Paypal, LinkedIn sind einige Beispiele von Unternehmen, die in den letzten Jahren von Ruby auf JavaScript umgestiegen sind.

Eine direkte Folge davon ist, dass es viel mehr Webentwicklung Jobs für JavaScript als für Ruby gibt. Auf Indeed.com finden Sie über 8000 Stellen für JavaScript-Entwickler in Paris, aber nur über 600 für Ruby.  Wenn du einen Job im technischen Bereich anstrebst, steht es außer Frage, dass du JavaScript gegenüber Ruby den Vorzug geben solltest.

Wenn du ein Minimum Viable Product (MVP) für dein zukünftiges Milliarden-Startup auf den Markt bringen willst, dann ist Ruby vielleicht die richtige Wahl, weil du weniger Zeit mit Lernen und mehr Zeit mit Bauen verbringen wirst. Allerdings solltest du bedenken, dass du wahrscheinlich zu einer anderen Sprache wechseln musst, wenn du damit erfolgreich bist!

Gefällt dir der Artikel? Dann lerne mehr über Webentwicklung!

Gehe den ersten Schritt auf dem Weg in deine Tech-Karriere und finde mehr über unser Webentwicklung Bootcamp heraus.

Warum unterrichten die meisten Bootcamps Ruby?

Die meisten Bootcamps unterrichten Ruby, weil die meisten Bootcamps in den Jahren 2012-2013 ins Leben gerufen wurden, als Ruby gerade einen großen Hype erlebte. Damals wollte jeder einen Ruby-Entwickler haben, und dann tauchten Node.js und React auf und veränderten alles. Es ist erwähnenswert, dass Ruby immer noch eine brauchbare Option sein kann, wenn man eine "learn fast build fast"-Mentalität hat (z.B. um eine einfache Webseiten zu programmieren, ohne zu viele Dinge lernen zu müssen).

Hier bei Ironhack passen wir uns so schnell wie möglich an die Anforderungen des Marktes an, deshalb haben wir uns entschieden, JavaScript und React in unserem Web Development Bootcamp zu unterrichten, vorerst...

Dies ist auch der Grund, warum wir Python in unserem Data Analytics Bootcamp unterrichten, da Python die Nummer 1 für alle datenbezogenen Jobs ist.

Wenn du mehr über unsere Bootcamps erfahren möchtest, schau doch mal unsere Kursen!

Komm zu Ironhack

Bereit, ein Teil zu werden?

Folge in die Fußstapfen von mehr als 8,000 tausend Quereinsteigern und Unternehmern, die ihre Karriere in der Tech-Branche mit Ironhacks Bootcamps gestartet haben.

Kurse

Welchen Kurs möchtest du wählen?

Campus

Wo möchtest du lernen?

Blog-Beiträge über Webentwicklung

Bleibe über die neuesten Nachrichten und Veranstaltungen auf dem Laufenden. Melden dich jetzt an!
Bitte, gebe deinen Namen ein
Bitte gebe deinen Nachnamen ein
Die E-Mail ist ungültig. Bitte versuche es erneut.